Metallzaun aus Polen - Bestellen direkt vom Hersteller

Metallzaun aus Polen
Wirft man einen Blick in die Gärten der Vorstadthäuser, so erschließt sich mittlerweile ein einheitliches Bild. Der Metallzaun aus Polen ist das wohl am häufigsten eingesetzte Medium zum einfrieden der eigenen Anlage, wobei nicht selten auf einen Metallzaun aus Polen zurückgegriffen wird. Doch wen wundert es? Metallzäune sind robust, wetterbeständig und sehen sehr edel aus. Sie sind in fast allen Farben erhältlich und lassen sich relativ einfach anbringen. Schon längst hat der Metallzaun den Holzzaun verdrängt, was aus praktischer Sicht, durchaus verständlich ist. Wer sich dazu entscheidet einen Metallzaun zu erwerben, der wird sich irgendwann an den Punkt gelangen, den richtigen Zaunbauer zu finden. Nicht selten stößt man hier auf Hersteller, die den Metallzaun aus Polen anbieten. Die polnische Handwerkskunst findet im Zaunbau seine ganz eigene Tradition. Familienbetriebe, die ihr Wissen über dieses Handwerk von Generation zu Generation weitergeben, sind in den letzten 20 Jahren in Polen wie Pilze aus der Erde geschossen. Einige große Betriebe konnten sich über die Jahre festigen und beliefern erfolgreich den deutschsprachigen Raum.  So auch der unsere.

Welche Metallzäune aus Polen gibt es

Es gibt zahlreiche verschiedene Metallzäune, die in Polen angeboten werden. Welche Arten, Formen und Elemente gibt es?

Stabmattenzaun aus Polen

Der Stabmattenzaun aus Polen ist, nicht nur der bekannteste Metallzaun, sondern wohl auch der Bekannteste. Mit seiner klaren Struktur an waagrechten und senkrechten Streben, stellt der Stabmattenzaun eine zuverlässige Variante im Zaunbau dar. Nicht nur robust und wetterbeständig ist er, sondern er sieht durch seine schlichte Form auch sehr gut aus. Das Prinzip der Konstruktion von Stabmattenzäunen ist immer das selbe. Die Art der Konstruktion ist im Grunde somit auch der Namensgeber dieses Metallzaunes, denn er ist so gebaut, dass senkrecht liegende Metallstreben mit waagerechten Metallstreben verschweißt werden. Durch eine gewisse Anordnung dieser Metallstreben, entstehen einzelne Matten, die robust sind, aber auch Dehnungsfähig um sie auf unebenem Gelände biegen zu können.

Der Unterschied zwischen einem Einstabmattenzaun und einem Doppelstabmattenzaun

Der Unterschied zwischen diesen beiden unterschiedlichen Varianten liegt in der Anzahl der senkrechten Metallstreben. Bei einem Einstabmattenzaun wird lediglich jeweils eine senkrechte Strebe mit einer waagerechten Strebe verschweißt. Der Doppelstabmattenzaun hingegen wird durch eine weitere senkrechte Metallstrebe ergänzt, sodass die waagerechte Strebe eingeschlossen wird. Durch diese Methode wird der Stabmattenzaun viel tragfähiger und robuster und wird dann nicht mehr Einstabmattenzaun genannt, sondern Doppeltstabmattenzaun, was durchaus Sinn macht. 

Unterschiedliche Varianten des Doppeltstabmattenzaun

Beim Modell mit der doppelten Verschweißung, gibt es zwei weitere Varianten, die man kennen sollte, wenn man sich Gedanken über den passenden Metallzaun aus Polen macht, denn es gibt einen weiteren Unterschied bei der Stärke der einzelnen Streben.

Doppeltstabmatenzaun 6 -5 -6

Metallzaun aus Polen

Hierbei unterscheiden sich die Stärken der senkrechten und waagerechten Streben, wodurch der Metallzaun entweder robuster oder flexibler wird. Die dünnere Variante ist bekannt als 6 – 5 – 6, wobei die waagrechten Streben eine Metallstärke von 6mm aufweisen und die eingeschlossene senkrechte  Strebe eine Stärke von 5mm hat. Durch die dünneren Streben des Metallzaunes, sind die Zaunelemente flexibler einsetzbar und leichter im Bau und dem Transport.

Doppeltstabmatenzaun 8 - 6 - 8

Metallzaun aus Polen

Bei der  zweiten Variante sind die Stärken der Streben dicker und zwar 8mm bei den waagerechten Streben und 6mm bei der dazwischen liegenden Strebe. Dieser Variante ist logischerweise viel robuster, da die Zaunelemente viel Stärker und schwerer sind.

Es gibt also viele Unterschiede bei der Art des Stabmattenzauns. Generell ist festzuhalten, dass die Einstabmattenzäune aus Polen oder die Doppelstabmattenzäune sehr beständig sind, robust, flexibel und keine aufwendige Wartung benötigen. Vielleicht ist das der Grund, weshalb unsere Produktion Stabmattenzäune am laufenden Band produziert.

Dünner Stabmattenzaun Zaun aus Polen

Auch der dünne Stabmattenzaun gehört in die Gruppe der Metallzäune. Ein klassischer Metallzaun aus Polen ist der dünne Stabmattenzaun. Ein Ein Stabmattenzaun ist ein Konstrukt aus dünnen Metallstreben, welches zwischen die Pfosten gespannt wird. Die Stabmatten sind sehr dünn und flexibel. Die Stäbe aus Metall werden senkrecht platziert, sodass sie sich gegenseitig halten. Um Stabilität in die Stabmatten zu bekommen, werden drei weitere gerade waagerechte Metallstäbe angebracht.

Maschendrahtzaun aus Polen

Dünne Stabmatten aus Polen werden als fertig angeboten und das meistens in den Längen von 1 Metern, 1,5 Metern oder 2 Metern, wobei die Höhe hier zwischen 0,6 Metern und 2 Metern variiert. Da die Stabmatten sehr dünn sind, sollte jedoch eine höhe von einem Meter nicht überschritten werden. 

Bei der Stärke der Stabmatten, trennt sich dann die Spreu vom Weizen, denn hier gibt es massive Qualitätsunterschiede. Erst bei einer Mindeststärke der Stabmatten von 2,8 mm kann eine robuste und standhafte Qualität gewährleistet werden. Unterschiede in der Stärke des Metalls gibt es zwischen 2,3 mm bis hin zu 3,2mm. Der Korrosionsschutz wird hier erstmal ausgeklammert. Als Pfosten für einen Metallzaun aus Polen mit Stabmatten, werden entweder Rundpfosten mit Streben oder aber auch T-Profilpfosten und L-Profilstreben angeboten.

Die Vorteile eines dünnen Stabmattenzaunes aus Polen sind klar

  • flexibel
  • schnelle Montage
  • langlebig (Korrosionsschutz)
  • günstiger in der Anschaffung

Nachteile:

  • Nicht sehr robust
  • Optik (Geschmacksache)

 

Der individuelle Schmiedeeisen  Metallzaun aus Polen

Eines der bekanntesten Metalle für den Bau von Zäunen ist Eisen. Hier verwendet man gerne den Begriff Schmiedeeisen, wobei dieser Begriff vielmehr die Verarbeitung definiert, also das Kunsthandwerk. Wenn man von Schmiedeeisen spricht, meint man in der Regel eine Legierung aus Eisen mit einem niedrigen Kohlenstoffgehalt. Der Vorteil hier ist die geringe Festigkeit, was ein hervorragendes Schmieden ermöglicht.

Bei einem Zaun aus Schmiedeeisen steht in erster Linie das Design im Vordergrund. Tolle Formen und Strukturen können in diesen Metallzaun eingearbeitet werden, wodurch man seinen Garten oder sein Grundstück hervorragend hervorheben kann. Schmiedezäune aus Polen stammen aus einer langjährigen Handwerkskunst. Mit unterschiedlichen Zierspitzen Wölbungen, Bögen und einer eigenen Oberflächenbehandlungen wirkt jeder Zaun aus Schmiedeeisen individuell und robust zugleich. Die meisten Hersteller aus Polen bieten ihre Standardmodelle an, jedoch kann man auch sein ganz individuelles Design anfordern. Hier gilt mit dem Hersteller zu klären, ob dafür zusätzliche Kosten entstehen. Eine Auswahl an Metallzäunen aus Schmiedeeisen findest du hier. Metallzäune aus Polen

Der optimale Korrosionsschutz für den Metallzaun aus Polen

Jeder Zaun ist nur so gut, wie sein Korrosionsschutz. Man kann quasi behaupten, dass der Schutz vor Rost eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale darstellt. Korrosionsschutz ist ein Begriff, der den Schutz von Metallen gegen Rost beschreibt. Wer sich näher mit dem Korrosionsschutz beschäftigt, wird unter DIN EN ISO 8044 vier verschiedene Arten entdecken, die auch Korrosionsarten genannt werden.

  • Muldenkorrosion
  • Flächenkorrosion
  • Spaltkorrosion
  • Lochkorrosion

Diese vier Korrosionsarten werden zu Recht definiert, da man nur so eine einheitliche Zuordnung bei verschiedenen Bauteilen schafft. Wenn man zum Beispiel Rost bei einer Schweißnaht benennen möchte, so verwendet man den Begriff Spaltkorrosion. Für jede Art Korrosion gibt es unterschiedliche Verfahren, wie man das Metall gegen Rost schützt. Bei der Herstellung von Metallzäunen und den Erwerb in Polen sollten folgende Schutzverfahren für Rost enthalten sein:

Wer seinen Metallzaun mit einer Feuerverzinkung und einer zusätzlichen Pulverbeschichtung schützen lässt, kann sich über einen sehr dauerhaften Zaun sicher sein. Das Rostschutzverfahren sollte unbedingt der DIN Norm ISO 8044 unterliegen, denn so genügt es auch dem deutschen Standard. Ein Metallzaun aus Polen mit Korrosionsschutz ist wetterbeständig, trotzt jeder Feuchtigkeit ohne zu rosten, verblasst nicht in der Sonne und behält sehr lange ein frisches Aussehen.

Wer sich für einen Metallzaun aus Polen entscheidet, wird eine gute Wahl treffen, wenn er auch den richtigen Hersteller erwischt. Es gibt wie bereits erwähnt eine Vielzahl an Hersteller. Wir, als einer der größten polnischen Herstelle für Metallzäune aus Polen, legen großen Wert auf die Qualität unserer Zaunelemente und sind stets bemüht auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen. Stellen sie also gerne Ihre Anfrage für einen kostenlosen Kostenvoranschlag.

Stellen Sie Ihre Anfrage!

Wenn Sie uns eine Anfrage stellen, macht es immer auch Sinn uns kurz zu beschreiben, für was Sie ihren Zaun benötigen und wie das Gelände beschaffen ist. Zaunsysteme sind immer eine individuelle Lösung, so dass man den Kosten / Nutzen optimal abschätzen kann. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.  


Zaunprojekte - Zäune aus Polen

Zäune aus Polen - Zaunprojekte ist ein traditioneller Anbieter von Zäunen in Polen. Der Hauptauslieferungsort von Zäunen liegt bei uns in Deutschland. Das hängt mit unserer Familiengeschichte zusammen, welcher wir gerne und stetig treu bleiben. Bei Interesse für einen Zaun, können Sie uns gerne kontaktieren. Nutzen Sie hierzu gerne unser Formular oder schreiben Sie uns eine Email. Wichtig sind die Angaben, die Sie uns für ihren Zaun übermitteln. Gemeinsam mit Ihnen und ihren spezifischen Vorstellungen, werden wir Ihren Zaun herstellen und installieren. Der erste Kostenvoranschlag wird Ihnen eine ziemlich genaue Vorstellung über die Kosten Ihres Zauns liefern. Unser Team wird Sie auf dem gesamten Erstellungsprozess beraten und Ihnen bei jeder Frage zur Seite stehen.  Impressum